Impressionen

Update März 2021

Wie für uns alle war 2020 ein herausforderndes Jahr und vieles musste aufgeschoben und umgeplant werden auch bei unserer Arbeit.

Die Schule war den größeren Teil des Jahres geschlossen. Im Januar standen wir nun vor der Frage, wie die Schule öffnen, ohne Gelegenheit zum Händewaschen?

Da im Jahr 2020 die Spenden überwiegend ausgeblieben sind, mussten wir das Brunnenprojekt bereits nach hinten schieben, wir haben uns dann Anfang 2021 entschieden, mit dem bereits gesammelten Geld eine Rain-Water-Harvesting Anlage zu errichten. Hier ist von Beginn an das Händewaschen möglich. Vorerst muss das Wasser vor dem Trinken noch abgekocht werden. Mit den nächsten Spenden, werden wir die Anlage ausbauen und Wasseraufbereitungsfilter zusätzlich installieren. Deshalb haben wir direkt von Anfang an darauf geachtet, dass die Anlage erweiterbar ist.

Denn auch in kleinen Schritten lässt sich die Welt verbessern.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern!!!

Für das Rainwater-Harvesting

wird das Wasser mittels neu installierten Regenrinnen und Dach aufgefangen und dann im Tank gesammelt.

Die Erweiterung ist jederzeit machbar und kann bis hin zu sanitären Anlagen aufgebaut werden.

Die Schule liegt tief im Innern Kenias.

Insgesamt gehen dort mehr als 600 Kinder zur Schule, zur Zeit erfreulicherweise sogar mehr Mädchen als Jungs.

 

Insgesamt 16 Lehrer kümmern sich trotz derzeit schlechter schulischer Infrastruktur mit viel Einsatz um die Kinder.

 

Es gibt weder fließendes Wasser, noch Toiletten, noch Strom oder Internet.

Dennoch hat die Schule es im nationalen Vergleich weit gebracht und bringt regelmäßig erfolgreiche Absolventen hervor.

 

Um das hohe Bildungsniveau weiter auszubauen und den Kindern und Mitarbeitern der Schule einen menschenwürdigen Alltag zu ermöglichen, setzen wir uns dafür ein, die Schule zu renovieren, die

Versorgung mit frischem Wasser und sanitäre Anlagen aufzubauen sowie die Schule außerdem mit Strom und Internet zu versorgen. So können wir noch leichter mit den Menschen vor Ort in Verbindung treten.

Indem wir einen Ort schaffen, an dem Lernen leicht fällt, weil es in einer sicheren, gesunden und menschenfreundlichen Umgebung stattfinden kann, eröffnen wir Chancen.

 

Mit deiner Hilfe können wir nachhaltig das Leben Vieler verändern.

 

Und Bildung war immer schon der erste Schritt in die Freiheit eines selbstbestimmten Lebens.

 

Danke für deine Hilfe.

 

Danke für die Möglichkeiten, die du verschenkst.

4098031d-a0dd-4974-baa8-b0e3a9447482_edi
da9c1305-3a62-4d37-8e44-2a4c524cd16b_edi
c42be727-893d-43fd-bee2-8c583ab7652b_edi
fcc07b9b-46bb-47e7-b1ff-7badf699ddf5
d819fb7a-c0b0-48c3-b9df-559bc9a48881
d36f8a29-3496-43a7-930d-6aed45d33933
a146460a-4739-4a67-854e-bdbb9dadc137
98042d37-7416-4835-8112-1a82d739effc
5e6be995-f855-4f90-bb80-d6aa1b05b29b
4197d08a-082a-47c0-89d1-5513199fb611

Derzeit ist die Schule in einem schlechten Zustand. Stück für Stück, soll sie ab 2020 renoviert werden um den Kindern und Mitarbeiteren einen Ort zu bieten an dem sie ihr großes Potential voll ausschöpfen können.

Werde Teil der Veränderung...